Mail cg@cilli-goebel.de
Telefon +49 (0) 152. 020 45 779

Neues aus der Synchronbranche

Synchronsprecher in Deutschland gewährleisten, dass Filme aus der ganzen Welt ins Deutsche übersetzt werden. Streaming-Dienste sind stark nachgefragt und erfordern viel Arbeit durch die Synchronsprecher. In Deutschland sind beispielsweise die Filme und Serien auf Netflix sehr beliebt.

Synchronsprecher-Agenturen vermitteln Aufträge

Viele Fernseh- und Radiosendern sowie Werbeunternehmen und Produktionsfirmen engagieren regelmäßig Synchronsprecher. Agenturen vermitteln die Künstler, die die gewünschte Sprache beherrschen. Die Synchronsprecher-Agenturen wählen dann die perfekt passende Stimmen für die Produktion aus und es beginnt die Arbeit der Synchronsprecher. Die Agenturen können die Anfragen der Produktionsfirmen normalerweise sehr schnell bearbeiten.

Durch Corona weniger Anfragen bei den Synchronsprecher-Agenturen

Von den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie war die Synchron Branche erheblich betroffen. Da bei SynchronjobsKünstler meist dieselbe Ausrüstung verwenden, besteht ein Infektionsrisiko. Der Synchron Verband „Die Gilde“ hatte beschlossen, dass sämtliche Synchronjobs bis zum 19. April ausgesetzt werden. Die meisten Synchronsprecher in Deutschlandmussten ihre Arbeit vorübergehend einstellen. Die Studios in Hollywood unterstützten diese Entscheidung zum Schutz der Synchronsprecher. Die Agenturen konnten in dieser Zeit nur wenige Synchronjobs vermitteln. Vorsicht und Solidarität waren das Gebot der Stunde.

Aufschub der Synchronjobs verzögerte die Produktionen

Das Home Office ist keine praktikable Lösung für Synchronjobs, da die Qualitätsstandards der Synchron Branche dabei nicht eingehalten werden könnten. Bei manchen aktuellen Serien konnten daher die Synchronjobs nicht planmäßig durchgeführt werden. Die Produktion war dann nur im Original zu sehen. Es konnten aber Untertitel in deutscher Sprache eingeblendet werden. Auf den Seiten von Netflix & Co war oft der Hinweis zu lesen, dass wegen der Corona-Krise die Synchron Übersetzung fehlt.

Maßnahmen zum Schutz der Synchronsprecher in Deutschland

Am 20. April konnten die Synchronsprecher in Deutschland ihre Arbeit wieder aufnehmen. An den Sicherheitskonzepten bei der Umsetzung von Synchronjobs haben die Verbände der Synchron Branche mitgearbeitet. Dadurch gelingt es nun, die neuen Produktionen ohne Verzögerung synchron zu übersetzen.

Günstige Aussichten für die Synchron Branche

Die Nachfrage nach Streamingdiensten ist weiterhin sehr hoch. Daher dürften Synchronsprecher in Deutschland in Zukunft gut ausgelastet sein. Sobald die Corona-Krise überwunden ist, werden Sychronjobs wieder zunehmen. Synchronsprecher-Agenturen können dann mehr Aufträge vermitteln und Synchronsprecher in Deutschland werden in größerem Umfang engagiert.

13. 04. 2020

« - »